Ein Angebot des JIZ Hamburg

Druckansicht Zurück

Neuigkeiten

Brickfilmfestival STEINEREI

Kurzfilme mit LEGO® im Kino am 19. Mai 2018

Am 19. Mai 2018 findet im Metropolis Kino (nahe Gänsemarkt) in Hamburg die 14. STEINEREI – das größte deutsche Brickfilmfestival statt.

Die Steinerei ist ein seit 2005 jährlich stattfindendes Kurzfilm-Festival, auf dem ausschließlich Brickfilme, d.h. Stop-Motion-Kurzfilme mit LEGO® gezeigt werden. Auch wenn als Ausgangsmaterial LEGO® dient, so sind die Kurzfilme keineswegs "Kinderkram", sondern zeigen großes Kino im kleinen Maßstab, genreübergreifend von der Komödie über das Drama bis hin zum Actionfilm.

Der Wettbewerb

Brickfilme findet man im Internet in den bekannten Videoportalen und einmal im Jahr sind die besten Brickfilmer (so nennt man die Macher von Brickfilmen) des deutschsprachigen Raumes aufgefordert, zum jährlich wechselnden Steinerei-Motto Filme einzureichen, die dann in einem Kinosaal auf der großen Leinwand gezeigt werden. Daher werden die Wettbewerbsbeiträge zumeist speziell für die Steinerei produziert und auf dem Festival erstmalig, sozusagen als „Weltpremieren“, gezeigt.

Das Motto der Steinerei 2018 lautet: EINFACH HELDENHAFT!

Erwartet werden Filme bei denen es um Helden jeglicher Art geht. Da gibt es nicht nur die bekannten Superhelden, von denen es auch im LEGO® Universum Pendants gibt, sondern auch Helden des Alltags, unbekannte Helden oder auch heldenhafte Berufsgruppen wie z.B. Feuerwehrmänner oder Polizisten. Von daher bietet das Steinerei-Motto in diesem Jahr wieder einen großen Interpretationsspielraum um die Vielfalt der deutschsprachigen Brickfilmer-Szene abzubilden.

Das Festival

Die Steinerei findet jedes Jahr in einem anderen Ort statt und kommt am Samstag, den 19. Mai 2018 um 14:00 Uhr, zum zweiten Mal nach Hamburg in das METROPOLIS KINO (Kleine Theaterstraße 10, Hamburg).
Sie ist eine öffentliche Veranstaltung und der Eintrittspreis beträgt familienfreundliche 3 EUR.
Gezeigt werden die zwölf besten Filme des Wettbewerbs, die jeweils eine Maximallänge von 6:30 Minuten haben. Nach jedem Film werden die Brickfilme von einer fachkundigen Jury kommentiert.
Für die diesjährige Steinerei konnten wieder fachkundige Juroren gewonnen werden.
Am Ende der Veranstaltung gibt es die Preisverleihung. Das Publikum bestimmt durch Abstimmung einen von drei Preisen: den heißbegehrten Publikumspreis. Weiterhin wird der Preis der Jury verliehen und der dritte Preis bestimmen die Brickfilmer untereinander durch geheime Abstimmung (Preis der Brickfilmer).

Das Festival hat filmisch für jeden etwas zu bieten. Vom Kind bis zum Erwachsenen – Brickfilme mit ihren animierten LEGO®-Figuren ziehen jeden in ihren Bann.

Treffen Sie die Macher der Brickfilme vor Ort, die aus ganz Deutschland und sogar Österreich oder der Schweiz anreisen.

Die Steinerei ist weltweit das erste und somit älteste Festival seiner Art.

Die Jury

Auch in diesem Jahr konnten wieder namhafte Fachjuroren für die Steinerei 2018 gewonnen werden:
Maike Schade (Leiterin der Filmredaktion beim Szene-Magazin Hamburg), Dennis Pöring (Moderator beim überregionalen Radiosender N-JOY) und Christoph Knödler (Toningenieur mit eigener Firma tonKONTOR).

Die Preise

Traditionell gibt es für den Sieger der jeweiligen Kategorie einen roten Ziegelstein zu gewinnen. Im Englischen ist ein Ziegelstein ein brick, der auch als Bezeichnung für LEGO® Steine gilt – wie im Begriff Brickfilm. Es ist nicht selten, dass ein Brickfilm in mehreren Preiskategorien gewinnt. Ansonsten erhalten die drei Erstplatzierten jeder Kategorie LEGO® Sachpreise.

Die Organisatoren

Die deutschsprachige Brickfilm-Szene ist im Internetforum BrickBoard (www.brickboard.de) organisiert. Dort präsentiert man seine neuen Brickfilme und diskutiert über Technik und sonstige Themen rund ums Brickfilmen. Aus dem Kreise der langjährigen Mitglieder des BrickBoards erklärt sich jedes Jahr ein Brickfilmer bereit die Steinerei in seinem Heimatort auszutragen. Dieser Brickfilmer darf übrigens an dem Steinerei-Wettbewerb nicht teilnehmen, da er im Rahmen der Organisation das Motto und die Jury bestimmt.

2018 wird die Steinerei vom Hamburger Brickfilmer Dirk Böttcher alias Boettcher Productions organisiert, der die Steinerei bereits 2012 ausgetragen hat. Er hat selbst bereits an der allerersten Steinerei im Jahre 2005 teilgenommen und in den letzten Jahren überaus erfolgreich bei den Steinereien mehrere Jurypreise und auch einen Publikumspreis gewonnen.

Die Steinerei wird von engagierten LEGO® Fans organisiert, die das Thema Brickfilme der Öffentlichkeit präsentieren wollen. Weiterhin ist die Steinerei auch ein jährliches Community-Treffen der deutschsprachigen Brickfilm-Szene. Brickfilmer, die sich sonst nur aus das Internet kennen, treffen sich zum Erfahrungsaustausch und können über Ihre Film diskutieren.


JIZ  |   Kontakt / Impressum  |   Druckansicht  |   Seitenanfang