Ein Angebot des JIZ Hamburg

Druckansicht Zurück

Neuigkeiten

Tanz für Alle auf Kampnagel 17.-18.02.

Tanzfestivals FAUX PAS

Kinder assoziieren Tanz meist mit Ballett und Tütü. Das ist kein Wunder, schließt doch das gegenwärtige Tanzangebot für Kinder diejenigen aus, die sich für Ballett nicht interessieren oder sich schämen, tänzerische Bewegungen auszuprobieren. Schluss damit: Dancing Sven, selbst Voguing-Tänzer, Choreograf und Grundschullehrer, unterrichtet den Tanz als Selbsterfahrung, probiert aus und improvisiert jenseits der Kategorien gut, peinlich oder hübsch. Die Kinder erfahren die Wirkungskraft von kleinen und großen Gesten, probieren Bewegungen aus, hängen sie aneinander und machen eigene Choreografien – ganz ohne ballettösen Drill.

TANZ FÜR ALLE - Workshops im Rahmen des Schwerpunkts FOKUS TANZ #4: FAUX PAS

17. + 18. Februar / 16:00 – 18:00 / 5€



Choreografie für Kinder [6-8 Jahre] mit Dancing Sven

Kinder assoziieren Tanz meist mit Ballett und Tütü. Das ist kein Wunder, schließt doch das gegenwärtige Tanzangebot für Kinder diejenigen aus, die sich für Ballett nicht interessieren oder sich schämen, tänzerische Bewegungen auszuprobieren. Schluss damit: Dancing Sven, selbst Voguing-Tänzer, Choreograf und Grundschullehrer, unterrichtet den Tanz als Selbsterfahrung, probiert aus und improvisiert jenseits der Kategorien gut, peinlich oder hübsch. Die Kinder erfahren die Wirkungskraft von kleinen und großen Gesten, probieren Bewegungen aus, hängen sie aneinander und machen eigene Choreografien – ganz ohne ballettösen Drill.



Bitte Lieblingstrainingskleidung, Socken und Wasser mitbringen. Zuschauer*innen sind nicht erwünscht. Eltern können an dem parallel laufenden Workshop für Erwachsene teilnehmen. Es findet im Anschluss keine Präsentation statt.



Baby-Disco [0-5 Jahre] mit DJ Magic Marcel

Babys haben einen hervorragenden Sinn für Bewegung und Musik. Noch bevor sie sitzen oder laufen können, bewegen sie sich zu Musik, lassen ihren Empfindungen freien Lauf. DJ Magic Marcel geht auf die Feinheiten der Kinderbewegungen ein und liefert gleichzeitig ein DJ-Set ab, das auch die Eltern umwerfen wird, denen Kinderlieder zu den Ohren raushängen. Gleichzeitig werden Choreograf*innen des hochschulübergreifenden Zentrums Tanz (HZT) aus Berlin die Bewegungen der Kleinkinder aufnehmen und zu Kurz-Choreografien transformieren. Eine Art Einstiegs-Choreografie-Kurs fürs Leben, der die freie Bewegung der Kinder und ihr Körperdenken fördert.




JIZ  |   Kontakt / Impressum  |   Druckansicht  |   Seitenanfang