Ein Angebot des JIZ Hamburg

Spielplatz Musik: Teufels Küche

Ein musikalisches Rezept von Moritz Eggert (Musik) und Heiko Hentschel (Konzept) - Für Vorschulklassen und Grundschüler.

Es dampft, brodelt und zischt. Besteck rasselt, Töpfe klappern und Pfannen fauchen.
Kennt ihr das von zu Hause auch? Wenn ordentlich gekocht und gebraten wird, dann ist in jeder Küche – wie sagt man so schön? – „der Teufel los“. Wenn es richtig rund geht, verwandelt sich so eine Küche in einen richtigen Konzertsaal, und der ist natürlich voller ungewöhnlicher Sounds und Instrumente.

Gibt’s nicht? Klar doch: – In „Teufels Küche“ kochen wir Alltagsgeräusche und „echte“ Töne zu einer phantastischen Sinfonie. Habt ihr Lust auf leckere Klangkochkunst? Na dann; Schürze umbinden, Quirl in die Hand und los geht’s!

Man nehme 500 g fein gestrichenes Violoncello, dazu eine steife Prise Klarinette sowie drei Löffel Marimba. Das Ganze wird gut von Moll nach Dur verrührt, forte mit Akkorden gewürzt, dann pizzicato geschüttelt, allegrissimo gequirlt (schön cremig!) und auf kleiner Flamme mezzopiano gekocht. Dann wird das Gemisch als Kanon portioniert und in den Geschmackssorten largo, espressivo und con brio serviert.

Alle die hören wollen, wie aus alltäglichen Dingen spannende Musik werden kann, sind herzlich eingeladen, sich unser musikalisches Klang-Menü schmecken zu lassen! Guten Appetit wünschen euch die Klangköche Sonja (Cello), Carola (Klarinette) und Stephan (Marimba).

Empfohlenes Alter: für die ganze Familie

Barrierefreiheit bitte erfragen.

Preis: 5€ - 10€

Zu erreichen: U Stephansplatz

Hamburgische Staatsoper
Große Theaterstraße 25
20354 Hamburg
Telefon: 040/356 84 46
Fax: 040/35 68 308
E-Mail: pressestelle@hamburgische-staatsoper.de
Internet: www.hamburgische-staatsoper.de


JIZ  |   Kontakt / Impressum  |   Druckansicht  |   Seitenanfang   |  Zurück